Therapiehund Balu im Kindergarten Froschkönig
Von Katharina Horschke In Halle-Neustadt treffen das Dschungelbuch und die Märchen der Gebrüder Grimm aufeinander – und bilden eine erfolgreiche Koexistenz. Therapiehund Balu ist täglicher Gast in der Kita Froschkönig. Hier hilft er Kindern, die besondere Unterstützung bei der Entwicklung sprachlicher und sozialer Fähigkeiten benötigen. Balu ist ein vierjähriger... Weiterlesen
Lieber ohne Leine – Neue Erkenntnisse über das Wohlbefinden von Therapiehunden
Von Matthias Lanwehr Wie aus einer Studie der veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Wien hervorgeht, sollten Therapeuten bei Sitzungen mit psychiatrischen Patienten möglichst auf das Anleinen ihrer Vierbeiner verzichten. Bei 21 in therapeutischer Umgebung beobachteten Hunden war es entscheidend, dass diese die Intensität des Kontaktes zu Patienten selbst bestimmen konnten.... Weiterlesen
„Miteinander – füreinander da sein“ – Eine Therapiehundehalterin startet mit eigenen Projekten durch
Von Katharina Horschke Schlichte Schulbesuche oder Therapieeinsätze in Pflegeheimen? Das war gestern. So oder so ähnlich dachte die geprüfte Therapiehundeführerin Martina Schmid wohl, als sie ihre Arbeit in der tiergestützten Intervention begann. Sie wollte etwas Eigenes starten, neue Ideen austüfteln und damit Innovationsgeist zeigen. Auf ihrer Website bietet Frau... Weiterlesen
Der ungewöhnliche Weg eines Hundes zum Trauerhelfer in einem Beerdigungsinstitut im Podcast
Der ungewöhnliche Weg eines Hundes zum Trauerhelfer in einem Beerdigungsinstitut. Transkription des Podcasts für Hörgeschädigte Dogs&Jobs: Frau Meißner-Witzke, Sie hatten in Ihrem Bestattungsunternehmen einen Hund. Was für ein Hund war das und war das ein Therapiehund? Meißner Witzke: Das war ein Labrador-Schäferhund-Mischling. Kein Therapiehund, sondern ein Privathund, der nicht... Weiterlesen