Geretteter Hund „Therapiehund des Jahres“ Geretteter Hund „Therapiehund des Jahres“
Von Cristina Dragoman Ein geretteter Hund aus Albany, New York, USA, wurde bei den „Hundehelden Awards“ der , zum „Therapiehund des Jahres 2015“ gekürt.... Geretteter Hund „Therapiehund des Jahres“

Von Cristina Dragoman

Ein geretteter Hund aus Albany, New York, USA, wurde bei den „Hundehelden Awards“ der , zum „Therapiehund des Jahres 2015“ gekürt.

Hudson und zwei seiner Geschwister wurden 2012 im Alter von nur drei Wochen in der Nähe der lokalen Bahnstrecke in Albany, NY, gefunden. Die drei „Bahngleis- Welpen“ waren schwer misshandelt worden, einer von ihnen überlebte nicht. Unglücklicherweise musste Hudson’s Pfote verletzungensbedingt amputiert werden. Doch er hatte die Chance, einer der ersten Hunde in New York zu sein, der eine Pfotenprothese erhielt. Hudson wurde von Richard und Rosemarie Nash adoptiert und als Therapiehund ausgebildet. Seitdem besucht der liebevolle Pitbull Schulen, Krankenhäuser sowie Tagesbetreuungsstätten und arbeitete außerdem in einem Hospiz. „Wir versuchen besonders Kindern zu vermitteln, dass jedes Individuum auf seine ganz eigene Art etwas Besonderes ist“, sagt sein Besitzer.

Hudson2HudsonRailroadPuppy

FotoⒸHudsonTheRailroadPuppy

Dogs&Jobs Newsletter
Selbstständig mit dem Therapiehund? Holen Sie sich wertvolle Ratschläge und Infos – kostenlos und unverbindlich – im Ratgeber „Hauptberuflich als Therapiehundehalter arbeiten“. Obendrauf erhalten Sie täglich kostenlose Tipps und Tricks sowie News, Videos, Podcasts und Informationen – zum Beispiel über interessante Events zum Thema Therapie- und Assistenzhunde. Bleiben Sie up to date, mit dem Dogs&Jobs Newsletter.
Wir geben Ihre Email Adresse nicht an Dritte weiter!
Fenster nicht mehr anzeigen